Sächsische Silbermedaille bei den Ostdeutschen Kürmeisterschaften

Nachdem es im letzten Jahr erstmals eine sächsische Teilnahme an den Ostdeutschen Kürmeisterschaften im Einradfahren gab, machten sich in diesem Jahr gleich 8 sächsische Fahrer mit 5 Küren auf den Weg ins Brandenburgische Falkensee. Der TSV Falkensee – diesjähriger Ausrichter der Meisterschaft – lud in die Stadthalle Falkensee und es kamen um die 100 Starter aus 11 Vereinen mit 54 Küren.

Foto: (c) Gerrit Berlin

Wie bereits im letzten Jahr ging das Sportensemble mit einer Kleingruppenkür an den Start. Leider konnten Linda, Sophie und Luise nicht an ihren Erfolg von 2016 anknüpfen und erreichten am Ende in der AK 16+ nur Rang 5.

Foto: (c) Thomas Schumann (TSV Falkensee)

Bei den Paarküren trat die Einrad AG Lichtenau mit gleich zwei Küren in der AK U13 an. Für die Gruppe war dies der erste Wettkampf überhaupt. Die Mädchen schlugen sich wacker. Alina und Luisa belegten Platz 6, Jennifer und Johanna schafften es auf Platz 5. Diese Wettkampferfahrung und die vielen neuen Eindrücke werden hier sicher das Training der nächsten Wochen beflügeln und reichlich für Motivation sorgen.

Foto: (c) Thomas Schumann (TSV Falkensee)

Bei den Einzelküren trat Becky aus Freiberg in der AK 18+ an. Da wir sie sonst eher bei den Disziplinen im Gelände kennen, machte sie auch genau das zum Thema ihrer Kür und zeigte, dass man sich auch ohne Trainingshalle auf eine solche Meisterschaft vorbereiten kann. Mit Platz 4 konnte sie zwei andere Starter hinter sich lassen.

Fotos: (c) Thomas Schumann (TSV Falkensee)

Die zweite sächsische Starterin bei den Einzelküren war Luise vom Sportensemble in der AK U18. Mit ihrer Kür in Lederhosen zu Bayrischer Musik gelang es ihr die Silbermedaille nach Chemnitz zu holen.

Fotos: (c) Thomas Schumann (TSV Falkensee)

Gratulation an alle Teilnehmenden zu den erreichten Leistungen und einen großen Dank an den organisierenden TSV Falkensee für diese gelungene Meisterschaft.

Links:

Sächsiche Starter bei den Ostdeutschen Kürmeisterschaften 2017

Am kommenden Samstag, den 18. November 2017 finden in Falkensee (bei Berlin) die 8. Ostdeutschen Kürmeisterschaften im Einradfahren statt. Nachdem 2016 zum ersten mal sächsische Einradfahrer mit einer Kleingruppenkür bei den Ostdeutschen Meisterschaften in Berlin dabei waren, entsenden wir in diesem Jahr bereits 5 Küren nach Falkensee:

Einzelküren:
– Luise (U18, Sportensemble Chemnitz)
– Rebekka (18+, Freiberg)
Paarküren:
– Einrad AG Lichtenau I (U13)
– Einrad AG Lichtenau II (U13)
Kleingruppen:
– Sportensemble Chemnitz (16+)

Wir wünschen allen Startern eine produktive und erfolgreiche letzte Trainingswoche und viel Glück und Erfolg beim Wettkampf am Samstag. Toi, toi, toi!

Weitere Infos zum Wettkampf gibt’s unter einrad-ostdeutschland.de, Zuschauer sind gern gesehen, der Eintritt ist frei.

10.11.2017 – Vortrag von Lutz Eichholz in Dresden

Im Rahmenprogramm des 14. Berg- und Outdoor Filmfestival Dresden „Bergsichten“ (17.-19. November 2017)  hält Lutz Eichholz eine Woche vor dem Festival einen Vortrag in Dresden.  Der Gewinner des zweiten Platzes im Wettbewerb der Kurzbeiträge zu den Bergsichten 2016 wird am 10. November 2017 im Globetrotter in Dresden auftreten und einen Vortrag über seine Reisen in den Iran und nach Chile halten.

„Berge mit einem Rad zu befahren ist ein Traum, den Lutz seit vielen Jahren lebt. Seine beiden größten Abenteuer führen ihn in das faszinierende Iran und die trockene Atacama Wüste. Erlebe wie Iraner auf Westler mit ungewöhnlichem Hobby reagieren, warum es in einem Land mit strikter Regierung noch wichtiger ist, hinaus in die Natur zu gehen und warum Reisende in der Atacama Wüste besser jedes Teil ihrer Ausrüstung mindestens doppelt mitnehmen sollten. Neben den humorvoll erzählten Reise-Anekdoten wird bildhaft dargestellt wie Einrad-Abfahrten von 5.670 Meter möglich sind und was es bedeutet, überall in Balance bleiben zu wollen.“

Link zur Veranstaltung: globetrotter.de/veranstaltungen/dresden/iran-chile

Freestyle Video Archiv

Für Freestylefahrer ist es immer auch interessant sich die Wettkampfküren anderer Einradfahrer und Gruppe anzusehen. Leider kann man aber nicht bei jedem Wettkampf dabei sein, und selbst wenn man dabei ist, kann man sich nie alles merken, was man an interessanten Tricks, Figuren und Übergängen gesehen hat. Da ist es praktisch, wenn man sich die Küren später noch einmal im Video ansehen kann.

Der Fotograf und Filmer Konstantin Höhne vom TSV Gars Einradteam filmt seit 2008 Einradwettkämpfe und stellt die Videos allen interessierten Einradfahrern Online zur Verfügung. Stöbern lohnt sich!

Video Archiv: Einrad Wettkämpfe

Erstes sächsisches Team bei der Ostdeutschen Kürmeisterschaft im Einradfahren

2010 gab es die erste Kürmeisterschaft im Osten, die gemeinsam von Fahrer aus Berlin und Brandenburg bestritten wurde. 2013 stieß das erste Team aus Mecklenburg-Vorpommern dazu. 2014 wurde die Meisterschaft auf den gesamten Ostdeutschen Raum erweitert als „Ostdeutsche Kürmeisterschaften im Einradfahren„, es starteten auch Fahrer aus Sachsen Anhalt. Lediglich aus Thüringen und Sachsen gab es noch keine Teilnehmer. Das hat sich in diesem Jahr geändert: Mit dem Sportensemble Chemnitz vom TSV Einheit Süd Chemnitz e.V. war bei der 7. Ostdeutschen Kürmeisterschaft im Einradfahren erstmals auch ein sächsisches Team am Start.

Weiterlesen

Einrad, Jonglage und Zirkus in Dresden zum Tag der Deutschen Einheit

Anlässlich des Tages der Deutschen Einheit wird in Dresden am verlängerten Wochenende groß gefeiert. Auf vielen Bühnen wird ein vielseitiges Programm geboten. Auf der Sportbühne der Barmer GEK am Sächsischen Landtag wird da auch Einradfahren, Jonglage und Zirkuskunst geboten:

Weiterlesen