Sächsische Teams erfolgreich bei der deutschen Einradhockeyliga 2017

Mit dem gestrigen Finalturnier endete die deutsche Einradhockeyliga 2017. In dieser Saison wurden an 28 Spieltagen 69 Turniere ausgetragen, davon sechs in Sachsen. Auch in diesem Jahr waren wieder 6 sächsische Teams an der Liga beteiligt. Funfact: Damit hat Sachsen, gemessen an der Einwohnerzahl, mehr Teams in der Liga als der Bundesdurchschnitt.

Deutscher Meister 2017 wurden die Joker vom SKV Mörfelden, vor ihren Vereinskollegen den Galliern und den BTC Baukau Boogaloos. Auch in diesem Jahr waren wieder 6 sächsische Teams an der Liga beteiligt.

Bestes sächsisches Team wurden abermals die Dresdner Einradlöwen (SV Motor Mickten) die in der Meisterschaftstabelle Platz 30 erklommen und damit nur zwei Plätze hinter ihrem phänomenalen Ergebnis von 2016 liegen. In der Rangtabelle stehen sie damit auf Platz 40 und haben eine Wertigkeit von 42 Punkten.

Zweitbestes sächsisches Team wurde, nur 4 Plätze dahinter, Traktor Johannstadt auf Platz 34. In der Spielstärkentabelle landen sie sogar einen Platz vor den Löwen, mit einer Wertigkeit von 42 Punkten.

Drittbestes sächsisches Team wurden überraschend die Neustädter Einradflitzer SV TuR (SV Tur, Sportensemble Chemnitz) auf Platz 45 und damit zwei Plätze besser als 2016. Ihre Spielstärke ist aktuell 26 Punkte wert, was Platz 54 in der Rangtabelle bedeutet.

Schilis Einradschoten (TV „Frisch Auf“ Meißen) schafften es auf Platz 49 in der Meisterschaftstabelle (Wertigkeit 20 Pkt, Pl. 62), damit haben sie im Vergleich zu 2016 leider 4 Plätze verloren. Die Dresdner Einradtiger (SV Motor Mickten) landeten auf Platz 57 (Wertigkeit 15 Pkt, Pl. 72) was eine beachtliche Verbesserung um ganze 17 Plätze bedeutet. Die UniLipsSticks (KSC 1864 Leipzig) konnten 2017 leider nur an drei Ligaturnieren teilnehmen und belegen somit nur Platz 64 (Wertigkeit 16 Pkt, Pl. 70), was aber trotzdem 11 Plätze besser ist als 2016.

Leipziger Einradhockeyturnier im TV

Beim 3. Leipziger Einradhockeyturnier am Sonntag war auch ein Reporter anwesend, der für die MDR Sendung MDR um 11 filmte und einen schönen Beitrag über die UniLipsSticks und den Einradhockeysport erstellte. In der heutigen Sendung erschien nun der Beitrag im Fernsehen.

Die komplette Sendung ist in der Mediathek des MDR unter mdr.de/mdr-um-11 verfügbar. Der Beitrag zum Einradhockey ist Teil des Sportblocks und beginnt bei 37 Minuten.

Ergebnisse vom Leipziger Hockeyturnier 14.05.2017

Am Sonntag veranstalteten die UniLipsSticks  das 3. Leipziger Einradhockey-Ligaturnier. Es spielten 8 Teams im Doppel-KO-Modus. die Hälfte aller Teams kam aus der Einradhockey-Hochburg Dresden. Die eigentlichen Favoriten des Turniers, die Dresdner Einradlöwen konnten jedoch nur mit 4 Spielern anreisen. Mit den Blue Phoenix aus Erfurt trat auch ein Nichtligateam an.

Der Hallenboden war sehr griffig, wodurch ein sehr schnelles Spiel möglich war. Für das leibliche Wohl der Spieler und Zuschauer wurde mit Waffeln, Kaffee und Kuchen gesorgt. Die Gastgeber UniLipsSticks hatten eine ganze Menge gut gelaunter und lautstarker Fans auf der Tribüne. Für Alle Spieler gab es im Anschluss ein kleines Pflänzchen zum Hegen und Pflegen.

Die Spiele waren durchweg sehr spannend, der Spielausgang war oft nicht vorhersehbar, was sich auch am Turnierendstand zeigt. Das Nichtligateam Blue Phoenix spielte ein durchweg starkes Turnier und konnte sich sogar in die Gruppe der ersten 4 vorspielen wodurch sie im Finale um Platz 3 Spielen durften. Gastgeber UniLipsStick glänzte mit sehr gutem Spiel. Besonders Sandra im Tor wuchs über sich hinaus und hielt fast jeden Ball, was stet mit großem Applaus von der Tribüne belohnt wurde. Leider spiegelt sich das gute Spiel nicht im Turnierergebnis wieder. Die Dresdner Einradlöwen legten ein überragendes Spiel hin. Trotz dass sie mit nur 4 Spielen stets einen Mann weniger auf dem Feld hatten, gelang es ihnen mit taktischem können und präzisen Pässen alle Gegner zu deklassieren und das Turnier zu gewinnen. Damit gingen alle 3 Podiumsplätze nach Dresden.

Somit ergab sich folgender Endstand:

  1. Dresdner Einradlöwen (218)
  2. Traktor Johannstadt (170)
  3. Neustädter Einradflitzer SV TuR (134)
  4. Blue Phoenix (NL) (111)
  5. Wild Wheelz (80)
  6. UniLipsSticks (50)
  7. Uners Litoměřice (37)
  8. Dresdner Einradtiger (11)

Beim Turnier filmte ein Reporter vom MDR. Der Beitrag wird in den nächsten Tagen bei MDR um 11 zu sehen sein und ist anschließend in der Mediathek verfügbar.

Links

Mimo auf Platz 1 bei Winter EUC

Das trainieren hat sich gelohnt: Der Leipziger Mimo Seedler hat es bei der Winter EUC (Extreme Unicycling Championships) in Köln, einem internationalen Wettbewerb für Trials, Street und Flat, bis nach ganz oben auf’s Treppchen geschafft. Im Slopestyle Street Wettbewerb (Male) gelang es ihm, sich gegen alle Konkurrenten durchzusetzen und ganz oben auf dem Treppchen zu landen.

Weiterlesen

Happy Birthday UniLipsSticks! 1 Jahr Einradhockey in Leipzig.

U n i L i p s S t i c k s ! Heute vor genau einem Jahr wurde die Leipziger Einradhockeymannschaft gegründet! Alles gute zum 1. Geburtstag UniLipsSticks und noch viele erfolgreiche Jahre. 🙂

über Happy B-day! — Einradhockeyteam Leipzig | Einrad Leipzig | Einradfahren lernen | Einradfahren in Leipzig| Einradtraining | Einradhockeyturniere | Einradausflüge | Einradevents

Einradtour Wurzen-Grimma – da war doch was, oder?

Letzes Jahr gab es die Ankündigung für eine tolle Einradtour von Wurzen nach Grimma. Wann war die nochmal? Erinnert sich wer?

Leider musste sie Wetterbedingt ausfallen. Aber: aufgeschoben ist nicht aufgehoben, stimmt’s? Also: neues Jahr, neues Glück, am 22. April soll sie nachgeholt werden.

Weiterlesen