Erstes sächsisches Team bei der Ostdeutschen Kürmeisterschaft im Einradfahren

2010 gab es die erste Kürmeisterschaft im Osten, die gemeinsam von Fahrer aus Berlin und Brandenburg bestritten wurde. 2013 stieß das erste Team aus Mecklenburg-Vorpommern dazu. 2014 wurde die Meisterschaft auf den gesamten Ostdeutschen Raum erweitert als „Ostdeutsche Kürmeisterschaften im Einradfahren„, es starteten auch Fahrer aus Sachsen Anhalt. Lediglich aus Thüringen und Sachsen gab es noch keine Teilnehmer. Das hat sich in diesem Jahr geändert: Mit dem Sportensemble Chemnitz vom TSV Einheit Süd Chemnitz e.V. war bei der 7. Ostdeutschen Kürmeisterschaft im Einradfahren erstmals auch ein sächsisches Team am Start.

Gastgeber war in diesem Jahr der VfL Zehlendorf e.V., der selbst erst zum dritten Mal startete. Insgesamt waren in diesem Jahr über 100 Fahrer aus 10 Vereinen gemeldet. Der Wettkampftag startete am Samstag (19.11.2016) um 09:30 Uhr mit der offiziellen Begrüßung, anschließend ging es dann in die Einzelküren, gefolgt von den Paarküren. Anschließend traten die Kleingruppen (3 bis 8 Fahrer) und die Großgruppen gegeneinander an. Viele Fahrer starten gleich in mehreren Kategorien. Die Kategorien waren in die Altersklassen U12, U15, U18 und 18+ eingeteilt, bei zu wenigen Meldungen wurden auch Altersklassen zusammengelegt. Bei 49 Küren die Aufgeführt und bewertet werden mussten ging der Wettkampf bis nach 18:00 Uhr, gefolgt von der Siegerehrung.

img_9668

Die Kleingruppenkür vom Sportensemble Chemnitz konnte sich über Bronzemedaillen freuen (in ihrer Altersklasse gab es aber auch nur 2 weitere Teams). Wie viele Punkte auf Silber gefehlt hätten wissen wir leider nicht, da die offiziellen Punktwertungen noch nicht veröffentlicht sind.  Es war aber in jedem Fall eine interessante Erfahrung mal so viele unterschiedliche Küren zu sehen und sich inspirieren zu lassen. Nun wissen wir auch, welche Tricks wir bis zum nächsten Mal noch lernen sollten um eine bessere Platzierung zu erreichen.

img_9726

Vom gezeigten fahrerischen Niveau her gehen wir davon aus, dass die Teilnnahme an den Ostdeutschen Kürmeisterschaften auch für Cornellis Einradgruppe vom Sportverein Süptitz e.V. sowie für den Einradclub Erfurt e.V. interessant sein dürfte.

Nachtrag:
Inzwischen sind die Einzelwertungen veröffentlicht. In der Kategorie Kleingruppe 18+ sieht es da folgendermaßen aus:

Platzierung – Punkte gesamt (Technik / Performance) – Verein

  1. – 36,47 (38,99/33,94) – Einradtruppe Fredersdorf-Vogelsdorf
  2. – 33,93 (32,82/35,04) – TSV Falkensee
  3. – 29,60 (28,19/31,01) – TSV Einheit Süd Chemnitz (Sportensemble)

Ein Gedanke zu „Erstes sächsisches Team bei der Ostdeutschen Kürmeisterschaft im Einradfahren

  1. Pingback: Jahresrückblick – Einradfahren in Sachsen 2016 | Einradfahren in Sachsen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s