04.08.2018 – 26. Erzgebirgs-Bike-Marathon

Am ersten Augustwochenende 2018 startet in Seiffen im Erzgebirge zum 26. Mal der Erzgebirgs-Bike-Marathon, mit über einem viertel Jahrhundert der älteste deutsche Mountainbike-Marathon. An zwei Tagen wird so ziemlich alles geboten, was man sich an einem Rennwochenende wünschen kann: Mountainbike-Marathons von 40 bis 100 km, Kinderrennen von Kleinkind (0,4 km) bis Jugend (22,5 km), Familienradtour, Bergsprint, Expo und jede Menge Spaß. Zum fünften Mal ist auch wieder das Einrad-XC-Rennen mit im Programm. Der diesjährige EBM steht dabei unter dem Motto „Herzblut“.

Einradrennen am Familiensamstag

Wie gewohnt wird das Hauptrennen des EBM über 40, 70 und 100km am Sonntag ausgetragen und das Einradrennen gemeinsam mit den Nachwuchsrennen am Familiensamstag. Los geht’s am Samstag ab 09:15 mit dem Laufradrennen der AK 3-4, gefolgt von den Kinder- und Jugendrennen der Altersklassen 5-6 bis 15-16.

10:30 ist dann Startschuss für das Einradrennen. Über zwei Runden à 7,5km (=15km) und 150hm (=300hm) geht es darum, die schnellsten sächsischen Munifahrer zu ermitteln. Die Strecke ist so angelegt, dass sie von jeden zu bewältigen ist, das Rennen wird rein über die Geschwindigkeit entschieden und nicht über die Schwierigkeit des Terrains. Wer vorne mitfahren will, muss sich mächtig ins Zeug legen, aber auch hinten im Feld kann man eine Menge Spaß beim Rennen haben und wird von den zahlreichen Zuschauern genau so lautstark angefeuert. Alle wichtigen Informationen zum Rennen findet ihr im Flyer unten sowie in der Ausschreibung im Anhang.

Weitere Aktionen am Samstag

Gleich 14:00 geht es weiter mit der großen Familienradtour (Seiffen Tour, 25km) rund um Seiffen. Hier sind alle – Starter, Familienangehörige, Mitgereiste, Zuschauer – eingeladen mitzufahren, ob auf einem oder zwei Rädern. (Wer noch Kraft übrig hat und auf dem Einrad teilnehmen möchte, sollte aber wenigstens 29″ oder 26″ geschlumpft fahren um hinterher zu kommen.) Der kleine Startbeitrag kommt der Lydia Kaulfuß Stiftung für Morbus Wilson erkrankte zugute.

15:00 starten dann die ganz harten: Nach der Premiere 2017 wird es, aufgrund der großen nachfrage, auch 2018 wieder einen EBM300 geben, die ultimative Challenge über 10 Runden, ingesamt 300 km und 9000 Hm! Auch wenn die Fahrer am Samstag Nachmittag noch frisch sind, freuen sie sich doch über jeden Applaus, besonders am Alp de Wettin.

17:00 folgt dann eine reine Gaudiveranstaltung: der Underpant-Ride. Nur in Unterhosen bekleidet geht es eine Runde mit dem Rad durch den Ort. Als Belohnung gibt es für alle Mutigen ein Freibier im Ziel.

Den letzten Höhepunkt des Tages bildet dann der traditionelle Bergsprint am „Alp de Wettin“. Im 30-Sekunden-Takt starten die Mountainbiker, Minirad- und Einradfahrer um auf der 500m langen Strecke bei durchschnittlich 20% Steigung den „Alp de Wettin“ zu erklimmen. Mit hunderten von Zuschauern, die die Strecke säumen, ist die Stimmung besser als bei den Bergsprints der Tour de France. Die Anmeldung zum Bergsprint kann Samstag Vormittag bei der Startnummernausgabe vorgenommen werden.

Muni XC Seiffen EBM 2018 Plakat

EBM_Einrad

Anhänge / Links

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s