Jahresrückblick: Einradfahren in Sachsen 2014

So, das Jahr neigt sich langsam aber sicher seinem Ende zu, das Wetter draußen lockt nicht mehr ganz so sehr zum Einradfahren und es naht die Zeit der Jahresrückblicke. Darum möchte auch ich hier auf das Einradjahr 2014 in Sachsen zurückblicken, auch um zu zeigen wie viel doch eigentlich im Freistaat so los ist für Einradfahrer.

Das Jahr ging bereits gut los: am 19. Januar veranstalteten die Dresdner Einradlöwen ein Einradhockey-Anfängerturnier in Dresden. Erstmals in der 14-jähringen Dresdner Einradhockeygeschichte gab es ein 8-Mannschaften-Turnier. Neben Sachsen waren auch Bayern und die Tschechei vertreten, von absoluten Hockey-Neulingen bis zu erfahrenen Spielern hatten wir alles dabei. Platz eins sicherte sich „Illermix“, Platz zwei ging an „Chemnitzer Nischel“ und die „Radebeuler Einradtubbies“ waren die dritten auf dem Podest. (Gruppenfoto)
Außerdem kam Mimo im Januar ins Fernsehen, der MDR brachte einen Bericht über ihn. Und auch das Westfahlen Blatt interessierte sich für das Leipziger Nachwuchstalent.

Am 9. März gab es Einradtrial in der Dresdner Messe zu bestaunen. Philipp Koch trat mit dem 6-fachen Biketrial Weltmeister Marco Hösel bei der Messe „Abenteuer Outdoor“ auf. Dort wurde auch eine Einrad-Mitmachaktion durchgeführt. Ein weiteres Highlight war der Messe-Orientierungslauf, bei dem auch vier unsere Einradfahrer starteten um den Richtigen Weg durch die Halle 4 der Dresdner Messe zu finden. Schnellster war Ole, Platz zwei ging an Luca, Basti wurde dritter.

Richtig aktiv wurde es dann im Mai: vom 2. bis 4. Mai fanden die Flat und Street Sessions in Dresden statt. Um die 15 Fahrer ließen es ein ganzes Wochenende ordentlich krachen, neben verschiedenen Skateparks und der Skatehalle wurde in der Dresdner Innenstadt so ziemlich alles in Beschlag genommen, was sich auch nur irgendwie zum Springen, Grinden und Balancieren nutzen ließ.  Herausgekommen ist dieses tolle Video.
Am 4. Mai gab es in Dresden das nächste Einradhockeyturnier. Diesmal ein ABCDE Liga Turnier mit 6 Mannschaften. Platz eins ging an „Berlin“, Silber holten sich unsere „Dresdner Einradlöwen“, „Berlin 2.0“ waren die dritten auf dem Podest. Mit Hockey ging es auch am nächsten Wochenende weiter, Die Dresdner Einradlöwen waren von den Pragern zum „Unicycle Hockey Prague Cup 2014“ eingeladen worden und holten sich die Silbermedaille. Der Prager TV Sender „Metropol“ zeigte unsere Spieler sogar im Tschechischen Fernsehen.
Gleich am nächsten Wochenende ging es weiter: die offene Sächsische Meisterschaft im Einradrennen stand an. Diesmal wurde sie vom „SV Süptitz“ am 17. Mai im Rahmen des ersten Torgauer Einradtages veranstaltet. Im Torgauer Hafenstadion traten 47 Fahrer aus Sachsen und den umliegenden Bundesländern gegeneinander an. Das 10km-Rennen wurde auf dem Elberadweg ausgetragen. Am Ende wurde Selina Gruhne (SV Süptitz) sächsiche Meisterin im Einradrennen, vor Jennifer Riegel (SV Süptitz) und Kristin Böhme (SV Süptitz). Sächsischer Meister wurde Felix Lang (Sportensemble Chemnitz) vor Benjamin Bisanz (Sportensemble Chemnitz) und Ole Jaekel (SV Motor-Mickten). Ganz nebenbei wurden noch 4 neue Sächsische Rekorde aufgestellt: Kristin Böhme schaffte die 30m Radlauf in 16,80 Sekunden, Jennifer Riegel brauchte für die 800m nur 2:53,86 Minuten, Selina Gruhne für die 400m nur 1:20,81Minuten. Luca Jaekel hat sich in den AK U11 beim langsam vorwärts ganze 14,97 Sekunden auf dem Balken gehalten. An dieser Stelle noch mal ein Großer Dank nach Süptitz für die tolle Organisation.

Die nächste Meisterschaft gab es dann im August. Am zweiten August wurde beim „Erzgebirgs Bike Marathon“ zum ersten Mal die offene Sächsische Meisterschaft im Einrad Cross Country ausgetragen. 14 Starter kämpften sich über eine Renndistanz von 15km durch den Seiffener Wald. Sächsische Meisterin wurde Anna-Maria Dietze (Pulsschlag Neuhausen) vor Vivian Klimainsky (Dresden), Sächsischer Meister wurde Tobias Reinsch (Dresden) vor Jan Lauer (OL Team Wehrsdorf) und Sebastian Sohr (Motor Mickten). Abends traten dann noch drei Einradfahrer gemeinsam mit 54 Mountainbikern beim Bergsprint an. Ein großer Dank geht an dieser Stelle auch noch mal an alle Organisatoren und Helfer des EBM die für ein unvergessliches Event gesorgt haben.
Ebenfalls im August fand im Kanadischen Montreal die 17. Unicon statt, natürlich mit sächsischer Beteiligung. In den Monaten davor wurde über Crowdfunding kräftig gesammelt um dem 14jährigen Nachwuchstalent Mimo die WM Teilnahme und somit die Verteidigung seines Weltmeistertitels zu ermöglichen. Und das Sammeln hat sich gelohnt: 3 Goldmedaillen hat Mimo aus Montreal mit nach Hause gebracht! Seine Erlebnisse hat er in diesem Video festgehalten.

Am 14. September durften wir wieder beim „Greifenstein Bike Marathon“ in Geyer auf der 20km-Runde mitfahren. Nach der erfolgreichen Premiere 2013 wollte uns der Organisator auf jeden Fall wieder dabei haben und wir bekamen sogar eine eigene Startzeit. Nach Dauerregen in der kompletten vorangegangenen Woche und über die komplette Renndistanz wurde das eine ganz schöne Schlammschlacht. Am Ende siegte Jan Lauer vor Martin Afanasjew und Eric Hilprecht.
Am 27./28.September fanden in Talheim dann der 6. und 7. Deutsche Meisterschaftslauf und zugleich Sachsenmeisterschaft im MTBO statt, bei der auch ein Einradfahrer dabei war. Am gleichen Wochenende konnte man sich in Dresden beim Sport & Jugend Zirkuscamp professionelle Tipps und Tricks von Sophia Pellmann beim Einradworkshop geben lassen.

Das dritte Dresdner Hockeyturnier dieses Jahr wurde am 4. Oktober ausgetragen.

Im November ging der Blog „Einradfahren in Sachsen“ nebst eigener Facebookseite an den Start. Zum Buß- und Bettag am 19. November luden die Dresdner zu einer Feiertagstour durch die Dresdner Heide ein.

Ein großes Dankeschön noch mal an alle, die sich auch 2014 wieder für den Einradsport in Sachsen engagiert haben, Veranstaltungen organisiert oder beworben haben und zahlreich zu Wettkämpfen und Treffen erschienen sind.

Allen ein schönes Weihnachtsfest, einen fleißigen Einrad-Weihnachtsmann und einen Guten Rutsch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s